Wand streichen: Ein echtes Kinderspiel…

…mit den tollen Farben von Moosefarg.

Denn dabei handelt es sich tatsächlich um echte “Anfänger-Farben” (die aber natürlich auch veritableFassadenfarbe Heinwerker-Profis nutzen “dürfen” :-), mit denen das Streichen von Wänden, Fassaden oder (Garten-)Häusern zum reinsten Vergnügen wird. Aber was ist denn eigentlich das Besondere an den Produkten von Moosefarg? Die Antwort(en) auf diese Frage ist bzw. sind schnell gefunden. Zum einen haben die Farben ihren Ursprung in Schweden, also in dem Land, das nicht zuletzt für seine (roten)Holzhäuser (welt-)bekannt ist. Und da das skandinavische Land im “hohen Norden Europas” auch zu den größten Produzenten von Holz in der ganzen Welt gehört, kann man sich ja wohl guten Gewissens darauf verlassen, dass hier echte Profis am Werk sind, die ganz genau wissen, auf was es bei Holzfarben ankommt. Zum anderen sind die Farben von Moosefarg sehr hochwertig und in diversen Ausführungen erhältlich. So wird sicher gestellt, dass für jeden Geschmack garantiert die passende Farbe dabei ist.

 

Wand streichen: So einfach kann’s gehen!

 

Und zwar immer dann, wenn man über das richtige Equipment und über eine große Portion Enthusiasmus und “Freude am Job” verfügt. Während Sie für Letzteres natürlich selber sorgen müssen, finden Sie das benötigte Zubehör – vor allem strahlende, lang anhaltende und gut deckende Farben – bei Moosefarg, dem Spezialisten für alles rund um’s Thema “Holzfarbe“. Sämtliche Farben enthalten hochwertiges Leinöl und müssen vor Gebrauch mit Wasser verdünnt werden. Erst dann können sie ihre ganze Strahl- und Deckkraft voll entfalten. Bei Moosefarg haben Sie die sprichwörtliche “Qual der Wahl”, denn längst umfasst das Sortiment viel mehr Farbtöne als nur das klassische (und weit über Schwedens Grenzen hinaus bekannte und überaus beliebte) “Schwedenrot”. Wie wäre es denn zur Abwechslung einmal mit Schwedisch Blau, Schiefergrau oder(für ganz Mutige) Schwedisch Gelb?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *